Dienstag, 21. August 2018

Kleidung mieten mit Tchibo Share


*Werbung
Hi ihr Lieben! 
Ich war als Mama-Reporter unterwegs und durfte den Mietservice von Tchibo Share testen. 

Ich war zunächst skeptisch, meine Kinder sollen Kleidung tragen, die ich nicht gekauft habe, die ich nur gemietet habe? Was, wenn die Kleine mal wieder kleckert und der Große beim Spielen die Hose kaputt macht? 
Aber Tchibo Share nimmt einem diese Ängste mit dem beiliegenden Flyer im Karton und auch auf der Homepage sind die häufigsten Fragen aufgeführt und beantwortet. 

ÜBERSICHT

Der Bestellvorgang ist einfach, man hat eine Art „Virtuellen Kleiderschrank“, in dem alle bestellten Artikel dargestellt werden. So behält man die Übersicht, auch wenn die Kleidungsstücke schon in der Wäsche waren und keine Etiketten mehr dran sind.

BESTELLPROZESS

Die Kleidungsstücke sind übersichtlich auf der Homepage aufgelistet und mit Bildern kann man sich gut vorstellen, wie diese an den Kindern aussehen werden.  Die Suche kann nach Größe und Geschlecht gefiltert werden.  Die Preise sind klar dargestellt und auch der „Echtpreis“ ist aufgeführt, wenn man das Kleidungsstück doch behalten möchte, dann zahlt man nämlich nie mehr, als das Kleidungsstück so im Onlineshop gekostet hätte. Die Miete würde dann Monat für Monat abgerechnet bis maximal  zu der Summe, die das Produkt gekostet hätte, wenn man es so erworben und nicht gemietet hätte.

LIEFERUNG

Die Lieferung ging so schnell. Ich war baff, als mich bei meinem zweiten Paket meine Bestellung bereits am darauf folgenden Tag erreichte. Ich dachte, es wäre nur eine Teillieferung, die so schnell ankam, aber es war alles drin, neben Spielzeug auch die Klamotten für meine Kleinen.



RÜCKGABE

Die Produkte habe ich einfach wieder in den ursprünglichen Karton gepackt, die getragenen Kleidungsstücke selbstverständlich vorher gewaschen. Dann habe ich das beiliegende Rücksendeetikett draufgeklebt und das Paket zur Post gebracht. Dies hat wunderbar geklappt und nach Eingang gab es eine Bestätigungsmail von Tchibo Share.
Mein Kleiderschrank wurde daraufhin online aktualisiert und ich konnte erneut bestellen.

QUALITÄT

Ich liebe die Tchibo-Qualität. Auch bei meinem zweiten Kind sind die Bodies und andere Kleidungsstücke immer noch top in Schuss und gut tragbar. Das spricht für qualitative Stoffe und gute Verarbeitung. So bin ich auch mit den geliehenen Kleidungsstücken super zufrieden gewesen. Alles wirkt hochwertig und schick. Das Design spricht mich sehr an und meine Kinder tragen die farbenfrohen Kleidungsstücke liebend gern.



VORTEILE VON TCHIBO SHARE

Natürlich unterstützt die Mietoption, dass die Kleidung ( Neuware oder wie neu) immer super neu und schön aussieht. Daher wähle ich diese Kleidung auch gerne zu besonderen Anlässen wie Geburtstagen oder Familienfesten.
Es kommt zu mehr Abwechslung im Kleiderschrank, denn statt eines teuren Kleidungsstückes für z.B. 15 Euro habe ich die Möglichkeit, gleich 4-5 Kleidungsstücke für die gleiche Summe zu mieten. Die Kinder wachsen unglaublich schnell aus der Kleidung heraus. Es bilden sich riesige Wäscheberge, die „irgendwann mal“ weitergegeben oder wieder verkauft werden, aber dann nur zu einem Bruchteil des Neupreises. 


Ich habe beispielsweise UV-Badekleidung für die Kleinen gemietet, die sie nur ein- oder zweimal im Plantschbecken an hatten. Hätte ich diese so gekauft, wäre es viel teurer geworden. Im nächsten Sommer passen diese Sachen nicht mehr und meiner Tochter ziehe ich doch lieber den rosa Bikini als die blaue Badehose vom Bruder an.
Daher ist dieses Konzept neben dem Nachhaltigkeitsfaktor auch eine Sparmöglichkeit. 

WAS ICH MIR ZUSÄTZLICH WÜNSCHEN WÜRDE

Etwas mehr Übersicht auf der Homepage wäre super. Es ist zwar geordnet, aber mitunter etwas verwirrend. Ich bräuchte eine Rechnungsübersicht, wieviel Geld kostet mich meine gemietete Kleidung jetzt im Moment, keine Überraschungs-Monatsrechnung. 
Klar kann ich mir das notieren, was ich bisher ausgegeben habe, aber überschreite ich den Monat, auf den der Mietpreis sich bezieht, kann ich nicht nachvollziehen, was mich an Kosten erwartet. 
Ich würde mich auch über mehr Auswahl für die Kleinen bis Größe 86 wünschen. Das hat sich aber mittlerweile schon etwas gebessert. Ebenfalls mehr Auswahl für Frauenkleidung wäre toll.
Eine Kategorie für festliche Kleidung (z.B. für das Weihnachtsfest oder eine Hochzeit) wäre super. Denn da kann man auch mal für ein Fotoshooting etwas Besonderes anziehen, was man so im Alltag selten trägt. Da wäre das Mieten ein Traum. Ebenfalls Kostüme für Fasching wäre eine super Idee, denn diese liegen sonst ein ganzes Jahr nur herum oder werden nur ein einziges Mal getragen.

FAZIT

Wer seine Kinder stets in trendigen hochwertigen Klamotten kleiden mag ohne Unsummen dafür auszugeben, dem lege ich Tchibo Share ans Herz. Die Kleidung hat eine super Qualität und auch das Holzspielzeug, welches ich getestet habe mit den Kids, ist super verarbeitet. 


Man braucht keine Angst vor Flecken oder Löchern zu haben, denn die Kleidung ist versichert. Auch bei Kleidungsstücken, die man unbedingt behalten mag, zahlt man nie mehr als den Originalpreis. Daher kann ich Tchibo Share allen Eltern empfehlen.

Bis bald!

Eure Indra

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Folge mir hier

Twitter Facebook Google Plus Pinterest Email

Das bin ich

Das bin ich
Ich heiße Indra, bin 33 Jahre, verheiratet, wohne in Oberfranken, bin Sozialpädagogin und Mama eines kleinen Sohnes und einer kleinen Tochter. :) Warum ich teste? Klicke aufs Bild! :)

Beliebte Posts

Blog Archiv

Powered by Blogger.

Kontakt - Ich freue mich über Emails und Testanfragen von Firmen oder Sponsoren für Gewinnspiele

Name

E-Mail *

Nachricht *

Folge mir per Email und verpasse keinen Bericht!

Translate

Schenkst du mir ein Herz?

Gelistet bei Produkttest-Blogs

Produkttest-Blogs.de

BTemplates.com

Meine sozialen Netzwerke




Folge Indra testetauf Google+ Instagram

Folge mir auf Bloglovin

Impressum und Kontakt

Copyright © Indra testet... Produkttests aller Art | Powered by Blogger
Design by Lizard Themes | Blogger Theme by Lasantha - PremiumBloggerTemplates.com