Freitag, 3. Oktober 2014

Degusta Box Oktober

Ich habe es wieder getan... Ein zweites Mal habe ich die Degustabox bestellt... Und gestern war sie dann da. Seht hier, was darin enthalten war und was ich davon halte. ;) 

Die Degustabox Oktober:



Enthalten sind folgende Produkte:


Birkel: Nudel up - Nudelsauce "Arrabiata" - wird bestimmt mal gegessen, auch wenn wir nicht so gern scharf essen.

Sirco: bioaktiver Fruchtsaft mit dem natürlichen Extrakt aus der Tomate, dem fruitflow. Diese Fruchtsäfte in den Geschmacksrichtungen Orange & Granatapfel und Apfel & Heidelbeere fördern nachweislich die Durchblutung.  - Klingt spannend und sieht lecker fruchtig aus.

Leimer: Lebernockerl, Suppeneinlage. Ideal für den Herbst und Winter zum Aufpeppen von klaren Suppen. Wird probiert.

tic tac: Sommerliche Sorten: Dream of CostaRica - Ananas und Dream of Sicilia: Blutorange - Klingt gut, wird auf jeden Fall probiert. Sind mir vor Kurzem schon im Rossmann aufgefallen.



Leibniz: Choco Black & White-Kakaokekse - Da freut sich mein Mann drüber. Bin nicht so ein Schokokeks-Fan. 

Myline-Riegel: mit Pfirsichgeschmack und einem Hauch von Joghurt. Klingt lecker. Calcium ist auch enthalten. 

St. Sin: Anti-Tabakgeruch- und Anti-Alkhohlfahne-Bonbons. Für mich das unnötigste Produkt in der Degustabox. Ich rauche nicht und trinke Alkohol in Maßen und nicht in Massen, daher brauche ich sowas ganz und gar nicht. Die Krönung: auf der Rückseite des Anti-Alkoholfahnen-Bonbons ist folgende Karte aufgedruckt - der Fahr-Mich-Nach-Hausweis:



Absolut albern, soll wahrscheinlich jugendliche Kampftrinker ansprechen, reife Menschen werden mit Sicherheit noch in der Lage sein, dem Taxifahrer ihre Adresse mitzuteilen. 
Sachen gibt's...

Traubenzuckerbonbon mit Colageschmack gegen Tabakgeruch

Kontányi: Pfeffermühle mit buntem Pfeffer. Zwar sind wir keine großen Pfefferliebhaber, aber zum Abschmecken von Salaten nehme ich gerne Pfeffer zur Hand, jetzt habe ich auch eine stylische Mühle.

Houdek: Kabanos Klassik - eine Salamispezialität aus reinem geräucherten Schweinefleisch. Wird auf jeden Fall mal probiert.

Fazit: Insgesamt eine Box, die ganz okay ist. Die Produkte von St. Sin hätte ich gerne durch sinnvollere ersetzt, aber ansonsten kann ich alles irgendwie gebrauchen. Mit einem Gesamtpreis von 23,08 Euro hat man bei einem Preis von 14,99 Euro (dieses Mal habe ich es ohne Abo als Geschenk an meinen Liebsten verschickt) ca. 8 Euro gespart.

Der Karton ist hübsch anzusehen.

Ein schönes langes Wochenende wünsche ich euch. :) 

Eure Indra

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Folge mir hier

Twitter Facebook Google Plus Pinterest Email

Das bin ich

Das bin ich
Ich heiße Indra, bin 31 Jahre, verheiratet, wohne in Oberfranken, bin Sozialpädagogin und Mama eines kleinen Sohnes. :) Warum ich teste? Klicke aufs Bild! :)

Beliebte Posts

Blog Archiv

Powered by Blogger.

Kontakt - Ich freue mich über Emails und Testanfragen von Firmen oder Sponsoren für Gewinnspiele

Name

E-Mail *

Nachricht *

Folge mir per Email und verpasse keinen Bericht!

Translate

Schenkst du mir ein Herz?

Gelistet bei Produkttest-Blogs

Produkttest-Blogs.de

BTemplates.com

Indra testet auf Pinterest

Meine sozialen Netzwerke




Folge Indra testetauf Google+ Instagram

Folge mir auf Bloglovin

Impressum und Kontakt

Copyright © Indra testet... Produkttests aller Art | Powered by Blogger
Design by Lizard Themes | Blogger Theme by Lasantha - PremiumBloggerTemplates.com