Sonntag, 7. September 2014

Cremig, cremiger, Philadelphia Cuore Cremoso!

Da staunte die Verkäuferin nicht schlecht, als ich vor einigen Wochen 6 Packungen der neuen Philadelphia Kreation einkaufte. "Was ist das denn?" fragte sie mich interessiert. Scheinbar war ich die erste Kundin, die diese Frischkäsevariante bei ihr aufs Kassenband gelegt hat. Nachdem ich ihr die Produkte kurz vorgestellt hatte, wollte sie diese bei Gelegenheit auch einmal ausprobieren.

Aber nun zu den neuen Frischkäse-Produkten im Kühlregal:

Gut kombinierbar mit TUC-Crackern ;) 

Hierbei handelt es sich um einen Frischkäse mit würzig-cremiger Füllung. Das sieht dann aufgeschnitten so aus: 


Sorte: Bunter Pfeffer


Es gibt die neuen Philadelphia-Produkte in 150 g Dosen und in
drei verschiedenen Geschmacksrichtungen:

-Feine Kräuter und Knoblauch

-Getrocknete Tomate

-Bunter Pfeffer

Somit ist für jeden, der es herzhaft mag, eine passende Geschmacksrichtung dabei. Fehlt nur noch eine süße Variante. ;)

Design 

Die Frischkäse-Verpackung kommt schon im neuen Design, welches Philadelphia vor kurzem auf den Markt gebracht hat, daher. Insgesamt wirkt es modern, ansprechend und die Bilder auf der Verpackung regen den Appetit an. 
Der Deckel geht relativ gut ab und auch wieder drauf.

Allerdings ist um den Frischkäse an sich noch einmal ein dünnes Papier gewickelt, welches vermutlich den Käse in seiner künstlerischen Form halten soll. Beim Anrichten und Präsentieren soll es wahrscheinlich den Anschein machen, dass es sich um einen hochwertigen Käse handelt, der in einer Schutzhülle verpackt ist. Dieses Papier sieht aber schon beim Trennen vom Käse nicht mehr so schön aus, da Frischkäsereste dort hängen bleiben. Somit haben wir es meist direkt entfernt und den Käse so wieder in die Dose gelegt. 

Extra-Papier, um den Käse in "Sternenform" zu halten


Geschmack und Cremigkeit

Feine Kräuter und Knoblauch

Diese Variante ist unser Favorit, obwohl wir nicht gerne starken Knoblauchgeschmack mögen, welchen man hinter dem Namen ja vermuten könnte. Allerdings schmeckt dieser Frischkäse nicht allzu sehr nach Knoblauch, er hat nur einen Hauch davon, in etwa mit einem normalen Kräuterfrischkäse vergleichbar. Die äußere Schicht schmeckt cremig und ähnlich wie Philadelphia Doppelrahmstufe. Die innere Cremefüllung ist sehr lecker, cremig, würzig und pikant. In der Kombination ein wirklich gelungener Brotaufstrich.

Getrocknete Tomate 

Wie beim Kräuter und Knoblauch-Aufstrich schmeckt die äußere Schicht relativ neutral. Innen erwartet den Verbraucher eine milde und leicht nach Tomaten schmeckende Creme mit würzig und mediterraner Note. Für mich persönlich könnte sie noch intensiver nach Tomate schmecken.

Bunter Pfeffer

Wir sind leider nicht so große Pfeffer-Fans, aber wer Pfeffer mag, wird diesen Frischkäse auch gerne essen. Er schmeckt wirklich sehr intensiv nach buntem Pfeffer und hat dadurch auch eine angenehme Schärfe.
Unserer Oma hat er gut geschmeckt, da sie gerne scharf ist.

Cremigkeit hat jedoch einen bestimmten Nachteil - den Fettgehalt. Dieser liegt bei ca. 27 g pro 100g. 
Da wir überwiegend die fettarmen Varianten von Philadelphia wie "So leicht" und "Balance" verwenden, werden die Cuore Cremoso-Produkte nur ab und zu den Weg auf unseren Küchentisch finden. 

Variationen und Serviervorschläge

Wir haben den Frischkäse nicht nur pur aufs Brot oder Brötchen gestrichen, sondern auch für Dips und zum Kochen verwendet.

Hier sieht man meine Bolognese-Nudelauflauf-Soße, welche ich mit einem Klecks Cuore Cremoso der Sorte "Bunter Pfeffer" verfeinert habe. So wird die Soße mit nur einem Produkt würziger und cremiger:



Alle drei Sorten eignen sich hervorragend, um daraus Dips zu machen. 

Hier eine Variante mit Phildelphia-Kräuter-Frischkäse, der Cremoso-Sorte "Bunter Pfeffer" und Thunfisch.
Den Dip nehmen wir als Frischkäse-Variante auf Brötchen oder als Beilage zum Grillen für Baguette. Auch für Partys als Dip für Cracker eignet sich dieser Dip hervorragend.




Fazit
Die neuen Cuore Cremoso von Philadelphia sehen nicht nur gut aus und machen auf der Käsetafel einen guten Eindruck, auch geschmacklich haben sie uns überzeugt und sind vielseitig zu verwenden. 









0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Folge mir hier

Twitter Facebook Google Plus Pinterest Email

Das bin ich

Das bin ich
Ich heiße Indra, bin 32 Jahre, verheiratet, wohne in Oberfranken, bin Sozialpädagogin und Mama eines kleinen Sohnes. :) Warum ich teste? Klicke aufs Bild! :)

Beliebte Posts

Blog Archiv

Powered by Blogger.

Kontakt - Ich freue mich über Emails und Testanfragen von Firmen oder Sponsoren für Gewinnspiele

Name

E-Mail *

Nachricht *

Folge mir per Email und verpasse keinen Bericht!

Translate

Schenkst du mir ein Herz?

Gelistet bei Produkttest-Blogs

Produkttest-Blogs.de

BTemplates.com

Indra testet auf Pinterest

Meine sozialen Netzwerke




Folge Indra testetauf Google+ Instagram

Folge mir auf Bloglovin

Impressum und Kontakt

Copyright © Indra testet... Produkttests aller Art | Powered by Blogger
Design by Lizard Themes | Blogger Theme by Lasantha - PremiumBloggerTemplates.com